Drucken

Datenschutzerklärung

Diese Datenschutzerklärung soll die Nutzer dieser Website gemäß DSGVO über die Art, den Umfang und den Zweck der Erhebung und Verwendung personenbezogener Daten durch den Websitebetreiber HEIDEN LABOR für Baustoff- und Umweltprüfung GmbH informieren.

Zugriffsdaten

Der Websitebetreiber bzw. Seitenprovider erhebt Daten über Zugriffe auf die Seite und speichert diese als „Server-Logfiles“ ab. Folgende Daten werden so protokolliert:

Die erhobenen Daten dienen lediglich statistischen Auswertungen und zur Verbesserung der Website. Der Websitebetreiber behält sich allerdings vor, die Server-Logfiles nachträglich zu überprüfen, sollten konkrete Anhaltspunkte auf eine rechtswidrige Nutzung hinweisen. Server-Logfiles werde spätestens nach 90 Tagen automatisch gelöscht.

Cookies

Diese Website verwendet Cookies zur Navigation auf der Webseite. Dabei handelt es sich um kleine Textdateien, welche auf Ihrem Endgerät gespeichert werden. Ihr Browser greift auf diese Dateien zu. Es werden aber keine persönlichen Daten dauerhaft gespeichert oder ausgewertet.

Gängige Browser bieten die Einstellungsoption, Cookies nicht zuzulassen. Hinweis: Es ist nicht gewährleistet, dass Sie auf alle Funktionen dieser Website ohne Einschränkungen zugreifen können, wenn Sie entsprechende Einstellungen vornehmen.

Personenbezogenen Daten

Wir erheben im Rahmen dieser Webseite keine personenbezogenen Daten. Wir betreiben, außer den technisch notwendigen Server-Logfiles (s.o.) wissentlich keine Tracker  oder Analyseprogramme, um Ihre persönlichen Daten zu erhalten oder Ihr Nutzerverhalten zu protokollieren. Eine Weitergabe von Daten an Dritte findet nicht statt.

Sollten Sie Hinweise haben, dass über unsere Webseite, außer in den oben genannten Fällen, persönliche Daten abgegriffen werden, so bitten wir umgehend um Nachricht an die Geschäftsführung, dies wäre nicht in unserem Sinne. 

Auftragsabwicklung

Personenbezogene Daten werden nur erhoben, wenn Sie diese von sich aus, zum Beispiel zur Durchführung eines Auftrages, mitteilen. Die Beauftragung erfolgt in aller Regel schriftlich oder per e-Mail. Bei einem Auftrag an die Heiden Labor GmbH werden folgende Daten elektronisch verarbeitet:

Die Daten dienen ausschließlich der Auftragsabwicklung (Artikel 6. DSGVO) und werden nur unserer Buchhaltung bzw. Steuerberater übermittelt. Die Speicherdauer richtet sich nach den gesetzlichen Anforderungen, sie beträgt in der Regel 10 Jahre. Bewerbungsunterlagen werden 6 Monate aufbewahrt. Eine Speicherung von personenbezogenen Daten im Ausland findet nicht statt. Es findet auch kein Profiling oder sonstige automatisierte Datenanalyse zum Zwecke der Werbung statt.

Die Heiden Labor GmbH hat keinen Datenschutzbeauftragten, da dieser aufgrund der Anzahl der mit der Datenverarbeitung beschäftigten Personen nach DSGVO nicht erforderlich ist. Bei Fragen wenden Sie sich bitte direkt an die Geschäftsführung. Sie haben selbstverständlich ein Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde, nämlich dem Landesbeauftragten für Datenschutz und Informationsfreiheit Mecklenburg-Vorpommern.